16.08.2017 | Blitzlicht | Katharina Bunk

Neuer Praxisleitfaden: Nachhaltiges Management von Angelgewässern

Der Leitfaden richtet sich an alle, die sich für das Management von Angelgewässern interessieren und ist eine Pflichtlektüre für alle Gewässerwarte!

Comics aus dem Buch "Besatzfisch-Geschichten von Fischen, Anglern und Forschern". | Zeichnung: Milan Schultz

Angelvereine können durch die Wahl von Fang- und Entnahmebestimmungen, durch das Aussetzen von Fischen sowie durch lebensraumverbessernde Maßnahmen die Gewässer, die Fischgemeinschaften und die fischereilichen Bedingungen steuern und gestalten.

Der Praxisleitfaden "Nachhaltiges Management von Angelgewässern" fasst wesentliche Grundlagen des angelfischereilichen Managements – der sogenannten Hege – und der Managementplanung vor dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zusammen. Die Autoren erläutern die Bedingungen, die für oder gegen den Einsatz bestimmter Hegevorgehen sprechen. Die passende Hegeplanungssoftware unterstützt die Entscheidung.

Das Buch steht als PDF zum Download zur Verfügung oder kann als Druckexemplar über Robert Arlinghaus, Leiter der Arbeitsgruppe Integratives Angelfischereimanagement, bestellt werden. Bitte senden Sie ihm hierzu einen mit 1,70 € frankierten DIN-A4-Rückumschlag zu. Die Arbeitsgruppe freut sich über "dies und das" als Anerkennung.

Ansprechpartner

Robert Arlinghaus

Arbeitsgruppenleitung
Arbeitsgruppe
Integratives Angelfischereimanagement

Christian Wolter

Programmbereichssprecher
Arbeitsgruppe
Fließgewässerrevitalisierung
Downloads

IGB Bericht: Heft 30/2017

Nachhaltiges Management von Angelgewässern: Ein Praxisleitfaden
Projekte

Besatzfisch 2.0

Das Projekt Besatzfisch 2.0 bereitet praxisrelevante Forschungsergebnisse populärwissenschaftlich auf und vermittelt diese an Anglerschaft und Gesellschaft.
Ansprechpartner
Robert Arlinghaus
Abteilung(en)
(Abt. 4) Biologie und Ökologie der Fische
Beginn
01/2016
Ende
12/2016
Themenbereiche

Seite teilen