11.08.2017 | Blitzlicht | Juliane Lutze

Sonja Jähnig wird in Exzellenzportal AcademiaNet aufgenommen

Foto: David Ausserhofer

Dr. Sonja Jähnig, Leiterin der IGB-Arbeitsgruppe Einfluss des globalen Wandels auf Fließgewässerökosysteme, ist frischgebackenes Mitglied der Exzellenz-Datenbank AcademiaNet. Die Leibniz-Gemeinschaft nominierte sie für ihre innovative Forschungsarbeit über die Auswirkungen globaler Veränderungen in Flussökosystemen und die Gesundheit von Flüssen.

Das Exzellenzportal AcademiaNet wurde ins Leben gerufen, um die Sichtbarkeit und Präsenz von Frauen in wissenschaftlichen — bisher oft männerdominierten — Netzwerken zu stärken. Der Zugriff auf zahlreiche Profile exzellenter Wissenschaftlerinnen aus verschiedenen Fachdisziplinen soll die Besetzung von Führungspositionen und Gremien mit Akademikerinnen erleichtern. 40 renommierte Forschungseinrichtungen, darunter die Leibniz-Gemeinschaft, können herausragende Wissenschaftlerinnen für das Exzellenzportal vorschlagen. Eine Prüfungskommission entscheidet anschließend  über die Aufnahme.

Ansprechpartner

Seite teilen