Organisation

Zur Institutsleitung des IGB gehören der Direktor sowie die Leiter der Forschungsabteilungen. Die erweiterte Institutsleitung schließt die Sprecher der Programmbereiche ein, diese haben jedoch kein Stimmrecht. Das Leitungsgremium plant die strategische Ausrichtung der Forschungseinrichtung und setzt die Zielvereinbarungen um. Dabei wird es von einer beratenden Kommission, dem Wissenschaftlichen Beirat, unterstützt.

Das IGB besitzt 6 Forschungsabteilungen. Die Forschungsschwerpunkte sind abteilungsübergreifend in den Programmbereichen organisiert.

Hohe wissenschaftliche Leistung braucht eine effiziente Verwaltung und Unterstützung (Support). Techniker, Laborfachkräfte, Mitarbeitende im Bereich Informatik, Personal und Finanzen, sowie in der Bibliothek, Kommunikation und Doktorandenausbildung garantieren ein gutes Forschungsumfeld.