News

Filtern nach
31 - 40 von 456 News
Blitzlicht

Wie Phosphor langfristig im Sediment von Seen gebunden wird

Zu hohe Einträge von Phosphor verursachen die Anreicherung dieses Nährstoffs in Gewässern. Seesedimente können Phosphor speichern. In Laborversuchen hat ein IGB-Team erforscht, unter welchen Bedingungen das dauerhaft gelingt.
Einblick

„Der Stechlin liegt den Leuten am Herzen“

Am 3. August 2021 kamen die Parlamentarischen Staatssekretäre Uwe Feiler (BMEL) und Dr. Michael Meister (BMBF) sowie Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (MLUK) gemeinsam mit kommunalen Vertreter*innen an den IGB-Standort Stechlin. Sie alle wollten sich aus erster Hand über den Zustand des Sees informieren lassen, der zuletzt mit stark gestiegenen Phosphorkonzentrationen und Sauerstoffschwund im Tiefenwasser für Aufsehen gesorgt hatte.
Blitzlicht

Vorsicht Vögel! Wie Fische vor Räubern fliehen

Werden Fische von Vögeln gejagt, müssen sie Angriffe aus der Luft rechtzeitig erkennen. Juliane Lukas, Jens Krause und David Bierbach haben untersucht, ob Fische zwischen echter Gefahr und ungefährlichen Störungen unterscheiden können.
Einblick

Ressourcenschonend forschen am IGB

Wasser predigen und Wein trinken? Nein: am IGB haben verschiedene Teams begonnen, die unterschiedlichen Einspar- und Verbesserungspotenziale in ihren Aufgabenfeldern zu analysieren und anzugehen.
Pressemitteilung

Neue Erkenntnisse für den Artenschutz

Anhand von Wasserflöhen zeigte Luc De Meester, dass eine Population mit einer hohen genetischen Variation ihre Verhaltens- und lebensgeschichtlichen Merkmale im Erbgut schnell an Umweltveränderungen anpassen kann.
Blitzlicht

Leibniz-Forschungsnetzwerk zum Anthropozän

An dem Leibniz-Forschungsnetzwerk „Integrierte Erdsystemforschung“ ist auch das IGB beteiligt. Unsere Kompetenzen zur aquatischen Biodiversität und der Rolle von Gewässern in der Landschaft knüpfen an drängende Herausforderungen an.

Seite teilen