M.Sc.

Marcus Wildner

Bereich/Position
Telefon
+49 (0)30 63924079

Justus-von-Liebig-Str. 7, 12489 Berlin

Mitarbeiterprofil
Kompetenzen
  • Nährstoffretentions-Modellierung in Flussökosystemen Deutschlands
  • Freizeit- und Erholungsforschung mit Umfragen und Twitterauswertung im Hinblick auf Ökosystemleistungen
Lebenslauf

seit 2016: Doktorand am IGB (Thema: "Combined modelling of water quality and recreational activities on and along surface waters in Germany")

2012 - 2015: Studium Geoökologie M.Sc., Universität Bayreuth (Thema: "Characteristics of Arctic methane emission via chamber measurements")

2009 - 2012: Studium Biogeowissenschaften B.Sc., Friedrich-Schiller-Universität Jena (Thema: "Bestimmung der räumlichen Verteilung des Bestandniederschlags eines Buchen-Eichen-Waldes unter spezieller Beachtung des Stammabflusses")

RESI

Das Projekt RESI erfasst, bewertet und visualisiert die derzeitigen und möglichen Leistungen von Fluss- und Auenökosystemen für die Gesellschaft. 
Ansprechpartner
Martin Pusch
Simone A. Podschun (neé Beichler)
Abteilung(en)
(Abt. 1) Ökohydrologie
(Abt. 2) Ökosystemforschung
Beginn
06/2015
Ende
05/2018
Themenbereiche

2018

Simone A. Podschun; Christian Albert; Gabriela Costea; Christian Damm; Alexandra Dehnhardt; Christine Fischer; Helmut Fischer; Francis Foeckler; Marion Gelhaus; Lars Gestner; Volkmar Hartje; Tim G. Hoffmann; Lena Hornung; Janette Iwanowski; Hans Kasperidus; Kathrin Linnemann; Dietmar Mehl; Marin Rayanov; Stephanie Ritz; Andrea Rumm; Achim Sander; Matthias Schmidt; Mathias Scholz; Christiane Schulz-Zunkel; Barbara Stammel; Julia Thiele; Markus Venohr; Christina von Haaren; Marcus Wildner; Martin Pusch

RESI-Anwendungshandbuch: Ökosystemleistungen von Flüssen und Auen erfassen und bewerten

Marcus Wildner; Simone Beichler

Ökosystemleistungen von Flüssen und Auen - der River-System-Service-Index (RESI)

Forum der Geoökologie. - 29(2018)1, S. 58-61

2017

Seite teilen