(Abt. 2) Ökosystemforschung

In Abteilung 2 untersuchen wir Auswirkungen von Trophie, Hydromorphologie und Klima auf See- und Flussökosysteme und deren Stabilität und Langzeitentwicklung. Die Studien integrieren abiotische und biotische Ökosystemkomponenten (Mikroorganismen, Plankton, Makrophyten, Makroinvertebraten und Parasiten) und wesentliche Prozesse der Limnophysik, Primärproduktion, Evolution und der Kohlenstoffflüsse. Genutzt werden molekularbiologische und Genomik-Techniken, Labor- und Feldexperimente, Langzeitdaten sowie statistische und deterministische Modellierungen. Unsere Forschung ist eingebettet in die globale Klimafolgen- und Biodiversitätsforschung – und bietet die Grundlage für die Entwicklung und Modifizierung theoretischer Konzepte.

Arbeitsgruppen

  • Langzeitentwicklung von Seen und Klimafolgenforschung (Prof. Rita Adrian)
  • Aquatisch-terrestrische Kopplung und Regimewechsel (PD Dr. Sabine Hilt)
  • Einfluss des globalen Wandels auf Fließgewässerökosysteme (Dr. Sonja Jähnig)
  • Ecological Novelty und theoretische Ökologie (Prof. Jonathan Jeschke)
  • Photosynthese und Wachstum von Algen und Makrophyten (Dr. Jan Köhler)
  • Molekulare Ökologie und Genomik (Dr. Michael T. Monaghan)
  • Benthalökologie und Management von Flüssen und Seeufern (PD Dr. Martin T. Pusch)
  • Evolutionsökologie von Krankheiten (Prof. Justyna Wolinska)

Seite teilen