öffentliche Veranstaltung

Soapbox Science Berlin 2020

Soapbox Science setzt sich für mehr weibliche Vorbilder in der Wissenschaft ein. Es ist wichtig, dass unsere Forschungsarbeit von der Gesellschaft gehört und gesehen wird, um mehr gesellschaftliche Teilhabe in der Wissenschaft zu erlangen und Stereotypen, darüber wie Wissenschaftler*innen aussehen oder arbeiten, zu durchbrechen.
19. Sep
19. September 2020, 14:00 Uhr - 19. September 2020, 17:00 Uhr
öffentliche Veranstaltung

Soapbox Science Berlin 2020

Washingtonplatz | südlicher Ausgang Berlin Hauptbahnhof

Weibliche* Wissenschaftlerinnen aus aller Welt präsentieren auf Seifenkisten stehend ihre Forschung. Das im Jahr 2011 in Großbritannien ins Leben gerufene Veranstaltungsformat verwandelt öffentliche Orte in Schauplätze für gemeinsames Lernen und wissenschaftliche Diskussionen. Das IGB ist stolzer Mitorganisator der Veranstaltungen in Berlin. Die Kurzvorträge sind leicht verständlich und auf Englisch und/oder Deutsch. Nachfragen und Mitdiskutieren ist explizit erwünscht!

Soapbox Science Poster 2020

* Wir - das Soapbox Science Berlin Team - ermutigen besonders die Teilnahme von trans und genderqueeren Frauen, nicht-binären Menschen, Flüchtlingen und Menschen mit Behinderung, die sich, zum Zwecke der Veranstaltung, als weiblich identifizieren. Stelle uns gerne deine Fragen! Diese können folgendes beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt: Barrierefreiheit oder Bedenken hinsichtlich diskriminierender Aktivitäten während deiner Präsentation. Wir werden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass du deine Arbeit sicher und unter guten Bedingungen vorstellen kannst.

Video Soapbox Science erklärt
Webseite soapboxscience.org
Facebook @soapboxscienceberlin
Twitter @berlin_soapbox
Instagram soapboxscience.berlin

Seite teilen