Thomas Rossoll

Bereich/Position
Telefon
+49 (0)30 64181 688
Fax
+49 (0)30 64181 682
Raum
212

Müggelseedamm 301, 12587 Berlin

Mitarbeiterprofil
Kompetenzen

Wasseranalytik, Umweltmonitoring

Lebenslauf

2000 - heute

Wissenschaftlich-Technischer Mitarbeiter am IGB

1998 - 2000

Entwicklungsingenieur PacTech GmbH

1993 - 1997

Studium Umweltverfahrenstechnik, FHTW - Berlin

1997

Diplomarbeit "Simulation des Belebtschlammverfahrens für die Abwasserreinigung in einem Bioreaktor"

1995

Praktikum "Analyse und Sanierung von Altlasten (Boden, Grundwasser, Deponien)"; Analytech GmbH

1992

Fachabitur OSZ - Energietechnik in Berlin

1987 - 1989

Ausbildung Elektromonteur /Anlagenmontage

Sulfat in Spree und Müggelsee

Wissenschaftliche Untersuchungen in Bergbaufolgelandschaften am Beispiel der Problematik "Braune Spree". Langzeitentwicklung der Sulfatkonzentration in der Spree sowie im Müggelsee...
Ansprechpartner
Tobias Goldhammer
Thomas Rossoll
Abteilung(en)
(Abt. 6) Chemische Analytik und Biogeochemie
Beginn
05/2015
Ende
12/2020
Themenbereiche

ISEO

Einfluss des veränderten Mischungsverhaltens auf die Wasserqualität des Iseo-Sees Norditalien.
Ansprechpartner
Michael Hupfer
Abteilung(en)
(Abt. 6) Chemische Analytik und Biogeochemie
Beginn
01/2016
Ende
12/2018
Themenbereiche

GRS-Microcluster „Signaturen“

Eintrag und Wirkung von Eisen aus Bergbau-Regionen - Ausbreitungsmechanismen und biogeochemische Signaturbildung
Ansprechpartner
Michael Hupfer
Abteilung(en)
(Abt. 6) Chemische Analytik und Biogeochemie
Beginn
01/2018
Ende
12/2020
Themenbereiche

2016

Dominik Zak; Tobias Goldhammer; Alvaro Cabezas; Michael Hupfer; Thomas Rossoll; Angelina Tittmann; Jörg Gelbrecht

Sulfatbelastung nordostdeutscher Binnengewässer

Wasserwirtschaft - Wassertechnik. - (2016)9, S. 22-26

2009

Dominik Zak; Thomas Rossoll; Hans-J. Exner; Carola Wagner; Jörg Gelbrecht

Mitigation of sulfate pollution by rewetting of fens - a conflict with restoring their phosphorus sink function?

Wetlands. - 29(2009)4, S. 1093-1103

Seite teilen