marEEchange

Marine ökologisch-ökonomische Systeme im globalen Wandel: Verantwortung für Systemwechsel und Nachhaltigkeit

Foto: Udo Wagner

Mittels empirischen und theoretischen Ansätzen wird untersucht, wie die Berufs- und Angelfischerei auf die Schließung der gerichteten Fischerei auf den Bestand des Westdorsches nach Überschreiten des ökologischen Kipppunkts reagiert und wer aus Sicht der Betroffenen für die vergangenen und die gewünschten zukünftigen Entwicklungen verantwortlich gemacht wird.

Weiter Informationen finden Sie hier

Steckbrief

Laufzeit

01.11.2023
31.10.2025
Abteilung(en)
(Abt. 4) Biologie der Fische, Fischerei und Aquakultur
Programmbereiche
Aquatische Ökosystemleistungen und Nachhaltigkeit
Projektteam am IGB
Themenbereiche
Finanzierung

BMBF

Projektpartner

iDiv (coordinator)

Universität Hamburg

Universität Freiburg

Thünen Institut für Ostseefischerei in Rostock

Ansprechpersonen

Robert Arlinghaus

Forschungsgruppenleiter*in
Forschungsgruppe
Integratives Angelfischereimanagement

Seite teilen