Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Forschungsgruppe von Thomas Mehner
Laboranalyse von Maränen (Coregonus spp.) aus dem Stechlinsee. | Foto: David Ausserhofer

Laboranalyse von Maränen (Coregonus spp.) aus dem Stechlinsee. | Foto: David Ausserhofer

Wir untersuchen Nahrungsnetze in stehenden Gewässern unter besonderer Berücksichtigung der Struktur der Fischpopulationen und -gemeinschaften. Dabei koppeln wir Untersuchungen zur Diversität von Arten, funktionellen Gruppen und Größen mit prozessbasierten Studien zum Verhalten von Fischen, zu biotischen Interaktionen, und zu Energieflüssen und Transfereffizienzen.  Diese Untersuchungen werden durch populationsgenetische Ansätze ergänzt. Unsere Arbeiten tragen zum Langzeit-Monitoring des IGB bei (Fischgemeinschaften im Müggelsee und Stechlinsee). Für vergleichende großskalige Analysen von Fischgemeinschaften in See kooperieren wir mit zahlreichen Arbeitsgruppen in Europa und Nordamerika.

Team

Thomas Mehner

Vize-Direktor
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Pieter Lemmens

Postdoktorand*in
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Asja Vogt

Technik und Labor
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Jasper Münnich

Studentische Hilfskraft
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Paula Mehner

Studentische Hilfskraft
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften

Lukas Lawrenz

Praktikant*in
Forschungsgruppe
Nahrungsnetze und Fischgemeinschaften
Ausgewählte Publikationen
April 2018

Non-native fish occurrence and biomass in 1943 Western Palearctic lakes and reservoirs and their abiotic and biotic correlates

Carolina Trochine; Sandra Brucet; Christine Argillier; Ignasi Arranz; Meryem Beklioglu; Lluis Benejam; Teresa Ferreira; Trygve Hesthagen; Kerstin Holmgren; Erik Jeppesen; Fiona Kelly; Teet Krause; Martti Rask; Pietro Volta; Ian J. Winfield; Thomas Mehner
Ecosystems. - 21(2018)3, S. 395-409

Seite teilen