Dr.

Sonja Jähnig

Telefon
+49 (0) 30 6392 4085

Justus-von-Liebig-Str. 7, 12489 Berlin

Mitarbeiterprofil
Arbeitsgruppe
Einfluss des globalen Wandels auf Fließgewässerökosysteme
Kompetenzen

Meine Forschung konzentriert sich auf die Auswirkungen globaler Veränderungen in Flussökosystemen, großskalige Verteilungsmuster der Biodiversität im Süßwasser und der Gesundheit von Flüssen, sowie ökologische Funktionen in Flussökosystemen.

http://glance-projects.eu/

Lebenslauf

seit 2014: Wissenschaftlerin, IGB

2010-2013: Nachwuchsgruppenleiterin, Biodiversität und Klimaforschungszentrum (BiK‐F), Frankfurt

2009: Postdoc, Abteilung Fließgewässerökologie und Naturschutzforschung, Senckenberg, Frankfurt

2008: Postdoc, Institute of Hydrobiology, Chinese Academy of Sciences, Wuhan, China

2004-2007: Doktorandin, Abteilung für Angewandte Zoologie / Hydrobiologie, Universität Duisburg-Essen

2001-2003: Stipendium “Sprache und Praxis”, Beijing, China

1997-2001: Diplom Umweltwissenschaften,  Universität Duisburg-Essen

GLANCE

Der Klimawandel wirkt sich nicht nur auf die Lufttemperaturen und Niederschläge an Land aus, auch unsere Bäche und Flüsse sind betroffen: die Wassertemperaturen steigen, Strömungsverhältnisse ändern sich, die Sauerstoffkonzentration sinkt, während sich der Nährstoffgehalt erhöht. Für die dort lebenden Pflanzen und Tiere bleibt das nicht ohne Folgen.
Ansprechpartner
Sonja Jähnig
Abteilung(en)
(Abt. 2) Ökosystemforschung
Beginn
08/2014
Ende
07/2018
Themenbereiche

AQUACROSS

AQUACROSS hat das Ziel, Fortschritte in der Umsetzung einer ökosystembasierten Bewirtschaftung von aquatischen Ökosystemen zu erreichen. Damit soll ein Beitrag zur Umsetzung der Ziele der EU-Biodiversitätsstrategie für 2020 sowie anderer internationaler Schutzstrategien geleistet werden. Konkret bedeutet das, dass im Rahmen von AQUACROSS eine Bewertungsstrategie entwickelt und erprobt wird, die das gesamte Spektrum von Interaktionen in aquatischen Ökosystemen, einschließlich der Wechselwirkungen mit menschlichen Aktivitäten, abdeckt.
Ansprechpartner
Sonja Jähnig
Martin Pusch
Abteilung(en)
(Abt. 2) Ökosystemforschung
Beginn
06/2015
Ende
12/2018
Themenbereiche

SMART

Das SMART Doktorandenprogramm fokussiert sich auf die für das nachhaltige Management von Flusssystemen relevanten Kerngebiete der Natur-und Ingenieurswissenschaften.
Ansprechpartner
Ina Severin
Franz Hölker
Abteilung(en)
(Abt. 1) Ökohydrologie
(Abt. 2) Ökosystemforschung
(Abt. 5) Ökophysiologie und Aquakultur
(Abt. 6) Chemische Analytik und Biogeochemie
Beginn
10/2011
Ende
10/2018
Themenbereiche

2017

Gregor Kalinkat; Juliano S. Cabral; William Darwall; G. Francesco Ficetola; Judith L. Fisher; Darren P. Giling; Marie-Pierre Gosselin; Hans-Peter Grossart; Sonja C. Jähnig; Jonathan M. Jeschke; Klaus Knopf; Stefano Larsen; Gabriela Onandia; Marlene Paetzig; Wolf-Christian Saul; Gabriel Singer; Erik Sperfeld; Ivan Jaric

Flagship umbrella species needed for the conservation of overlooked aquatic biodiversity

Conservation Biology. - 31(2017)2, S. 481-485

2016

2015

Mathias Kuemmerlen; Britta Schmalz; Qinghua Cai; Peter Haase; Nicola Fohrer; Sonja C. Jähnig

An attack on two fronts

Freshwater Biology. - 60(2015)7, S. 1443-1458

2014

2013

2012

2009

Seite teilen