Ecological Novelty

Forschungsgruppe von Jonathan Jeschke
Novel organisms (neuartige Organismen). | Foto: Jonathan Jeschke u.a. / IGB

Novel organisms (neuartige Organismen). | Foto: Jonathan Jeschke u.a. / IGB 

Klassische ökologische Forschung konzentriert sich auf natürliche und naturnahe Systeme. Im Zeitalter des Menschen, dem Anthropozän, wird es jedoch immer wichtiger, ökologische Auswirkungen menschlichen Handelns zu verstehen.

Ecological novelty (ökologische Neuartigkeit) ist ein Überbegriff für historisch neuartige, menschlich verursachte Veränderungen auf den verschiedenen ökologischen Ebenen, von Organismen und Populationen über Lebensgemeinschaften zu Ökosystemen und Landschaften. Diese direkten und indirekten Auswirkungen menschlichen Handelns führen beispielsweise zu novel organisms (neuartige Organismen) und novel communities (neuartige Lebensgemeinschaften), welche wir in unserer Arbeitsgruppe untersuchen. Zu novel organisms gehören z.B. invasive Arten (unser Forschungsschwerpunkt), areal-erweiternde Arten, gentechnisch veränderte Organismen, synthetische Organismen oder neue Pathogene. Novel communities sind Lebensgemeinschaften ohne historisches Analogon, die durch (i) die Ankunft neuartiger Organismen und/oder (ii) abiotischen menschlich verursachten Änderungen entstanden sind.

Wir verwenden hauptsächlich theoretische Forschungsmethoden, verfolgen jedoch auch empirische Ansätze. Dabei untersuchen wir die großen Hypothesen der Disziplin, z.B. indem wir verfügbare Daten sammeln, hierarchisch strukturieren und analysieren. Wir entwickeln neue Synthesemethoden, um Information in Wissen umzuwandeln.

Team

Florian Ruland

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Forschungsgruppe
Ecological Novelty

Yuval Itescu

Postdoktorand*in
Forschungsgruppe
Ecological Novelty
Ausgewählte Publikationen
Mai 2020
Martin Enders; Frank Havemann; Florian Ruland; Maud Bernard-Verdier; Jane A. Catford; Lorena Gómez-Aparicio; Sylvia Haider; Tina Heger; Christoph Kueffer; Ingolf Kühn; Laura A. Meyerson; Camille Musseau; Ana Novoa; Anthony Ricciardi; Alban Sagouis; Conrad Schittko; David L. Strayer; Montserrat Vilà; Franz Essl; Philip E. Hulme; Mark van Kleunen; Sabrina Kumschick; Julie L. Lockwood; Abigail L. Mabey; Melodie A. McGeoch; Estíbaliz Palma; Petr Pyšek; Wolf-Christian Saul; Florencia A. Yannelli; Jonathan M. Jeschke

A conceptual map of invasion biology: integrating hypotheses into a consensus network

Global Ecology and Biogeography. - 29(2020)6, S. 978-991
November 2019
Tina Heger; Maud Bernard-Verdier; Arthur Gessler; Alex D. Greenwood; Hans-Peter Grossart; Monika Hilker; Silvia Keinath; Ingo Kowarik; Christoph Kuefer; Elisabeth Marquard; Johannes Müller; Stephanie Niemeier; Gabriela Onandia; Jana S. Petermann; Matthias C. Rillig; Mark-Oliver Rödel; Wolf-Christian Saul; Conrad Schittko; Klement Tockner; Jasmin Joshi; Jonathan M. Jeschke
Mai 2018
edited by Jonathan M. Jeschke and Tina Heger

Invasion biology: hypotheses and evidence

Wallingford ; Boston, MA : CABI, 2018. - X, 177 S. - (CAB International ; 9)

Seite teilen