Blitzlicht
Angelina Tittmann

Citizen Science Projekt ausgezeichnet

AuBe wird Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Unser Projekt „Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung“ (AuBe) setzt sich in besonderer Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein. Heute wird es als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Ein aquatisches Insekt aus einer Emergenzfalle, die von Bürgerwissenschaftler*innen geleert wird. | Foto: AuBe/Sophia Dehn

„Lieber ein atemberaubender Sternenhimmel als artenberaubende Straßenleuchten", das ist das Credo des AuBe-Teams, zu dem Forschende und Bürgerwissenschaftler*innen gleichermaßen zählen. Gemeinsam untersuchen sie, welche Insektenarten durch Straßenbeleuchtung beeinträchtigt werden und wie umweltgerechte Beleuchtungslösungen aussehen könnten. Als Partnerkommunen sind Neuglobsow und Gülpe (beide BB) sowie Krakow am See (MV) und Fulda (HS) mit im Boot.

Die Preisverleihung findet in Neuglobsow statt, wo das Projektteam heute  ab 14:00 Uhr verschiedene Aspekte von Lichtverschmutzung und umweltverträglicher Beleuchtung vorstellt und Bürger*innen zum Mitmachen einlädt. Wer nicht vor Ort dabei sein kann oder möchte, kann das Programm auch online verfolgen. Überreicht wird die Auszeichnung durch Ludger Westkamp, Landrat des Kreises Oberthavel, wo einige der Projektaktivitäten stattfinden. Live dazugeschaltet wird auch die Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz (BfN), Prof.  Beate Jessel,  die in ihrem Vortrag „Aktivitäten und Handlungsempfehlungen zur Lichtverschmutzung aus der Bundessicht“ vorstellt. Ein Sternenerlebnis mit Audioguide rundet den gemeinsamen Abend ab.

Sie können sich gerne noch kurzfristig per E-Mail an aube@igb-berlin.de für die Online-Teilnahme anmelden.

 

UN Dekade Biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit der Auszeichnung vorbildlicher Projekte den Blick auf den Wert der Naturvielfalt und die Chancen, die sie uns bietet. Gleichzeitig zeigen diese Modellprojekte, wie konkrete Maßnahmen zum Erhalt biologischer Vielfalt, ihrer nachhaltige Nutzung oder der Vermittlung praktisch aussehen.

Ansprechpartner

Sibylle Schroer

Projektkoordinator*in
Forschungsgruppe
Lichtverschmutzung und Ökophysiologie

Franz Hölker

Forschungsgruppenleiter*in
Forschungsgruppe
Lichtverschmutzung und Ökophysiologie
Projekte

Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung (AuBe)

Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung Tatort Straßenbeleuchtung ist dem nächtlichen Insektensterben auf der Spur. Straßenbeleuchtung kann nachtaktive Fluginsekten stark beeinträchtigen, da viele Insekten vom Licht der Leuchten angezogen und ihren eigentlichen Lebensräumen entzogen werden. Helfen Sie mit, zu untersuchen, welche Insekten von Straßenbeleuchtung beeinträchtigt werden und wie umweltgerechte Beleuchtungslösungen helfen, den Lebensraum der Insekten zu erhalten.
Ansprechpartner
Sibylle Schroer
Franz Hölker
Abteilung(en)
(Abt. 1) Ökohydrologie
Beginn
06/2019
Ende
05/2025
Themenbereiche

Seite teilen