News

Filtern nach
1 - 10 von 48 News
  • Thema: Umweltwandel
Pressemitteilung

Süßwasserfische der Mittelmeerregion in der Klimakrise

Viele Süßwasserfische Europas sind durch den Klimawandel zukünftig stark bedroht. Dies gilt insbesondere für Arten in der Mittelmeerregion, so die aktuellen Ergebnisse eines internationalen Forscherteams.
Fokus

IGB leistet Beitrag zum IPCC-Bericht

Rita Adrian befasst sich am IGB mit der Langzeit- und Klimafolgenforschung von Seen. Der Weltklimarat IPCC hat sie als Lead Author des Sechsten IPCC-Sachstandsberichts (AR6) ausgewählt, der 2021/22 veröffentlicht werden soll.
Blitzlicht

Es blüht so grün

Der Müggelsee und andere Gewässer zeigen sich aktuell mit einem grünen Algenteppich. Das ist vor allem eine Folge der warmen Sommermonate, aber nicht nur...
Pressemitteilung

Insektensterben durch Lichtverschmutzung!?

Klimawandel, Pestizide und Landnutzungsänderungen allein können den Rückgang von Insektengemeinschaften in Deutschland nicht vollends erklären. Künstliche Beleuchtung in der Nacht könnte ein weiterer Grund für den Insektenrückgang sein.
Fokus

„Was Spaß macht, wird einfach besser“

Dörthe Tetzlaff ist seit August 2017 Leiterin der Abteilung Ökohydrologie am IGB. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Und über Forschung & Familie und die Zukunft zu sprechen.
Pressemitteilung

Wenn Seen ins Schwitzen kommen

Steigende Temperaturen können Seen aus dem Gleichgewicht bringen. Wie sich der Klimawandel schon jetzt auf unsere Gewässer auswirkt und ob er deren Stabilität gefährdet, erklären WissenschaftlerInnen im neuen IGB Dossier.
Pressemitteilung

Unterschätzte Gefahr: Mikroplastik auf dem Trockenen

Forschende warnen: Die Auswirkungen von Mikroplastik in Böden, Sedimenten und Binnengewässern könnten terrestrische Ökosysteme auf der ganzen Welt dauerhaft negativ beeinflussen.

Seite teilen