News

Filtern nach
1 - 10 von 95 News
  • Thema: Gewässerökosysteme
Pressemitteilung

Rückgang großer Süßwassertierarten um 88 Prozent

IGB-Forschende haben erstmals die globale Bestandsentwicklung der größten Wirbeltierarten in Binnengewässern quantifiziert: Von 1970 bis 2012 sind die weltweiten Bestände der Süßwasser-Megafauna um 88 Prozent zurückgegangen. Besonders betroffen sind große Fischarten.
Blitzlicht

Ehrendoktorwürde für IGB-Interimsdirektor Mark Gessner

Die Université Toulouse III Paul Sabatier hat Prof. Dr. Mark Gessner für seine wissenschaftlichen Verdienste in der Limnologie die Ehrendoktorwürde verliehen. Er hat Pionierarbeit zum Abbau von Laubstreu in Gewässern geleistet. Wir gratulieren!
Blitzlicht

Forschung für freie Flüsse

Die River Intellectuals bringen junge engagierte Menschen aus Wissenschaft und Naturschutz für den Fließgewässerschutz am Balkan zusammen. Bonus: Behind-the-Sciences Video über die IGB-Forschung an der Vjosa. Film ab!
Pressemitteilung

Lebendiges Wasser

Forschende aus 20 deutschen Wissenschaftseinrichtungen haben eine gemeinsame Forschungsagenda zur biologischen Vielfalt der Binnen- und Küstengewässer vorgelegt.
Blitzlicht

Kein freier Fluss

Weniger als ein Viertel aller Flüsse weltweit fließt auf der gesamten Länge ungehindert ins Meer, so eine Nature-Studie an der auch die ehemalige IGB-Mitarbeiterin Christiane Zarfl und der frühere IGB-Direktor Klement Tockner beteiligt waren.
Blitzlicht

Entlang der Spree: Sulfat und Co. auf der Spur

Im März 2019 beprobten Forschende sowie Technikerinnen und Techniker des IGB die Spree und ihre Zuflüsse. Das tun sie seit 2015 einmal im Jahr. Hintergrund ist die Belastung mit Sulfat und Eisen aus den Braunkohle-Bergbauregionen der Lausitz.
Fokus

„Einzäunen geht nicht“

Gewässer spielen eine zentrale Rolle für die Gestaltung unserer Freizeitaktivitäten. Wie sich diese auf die Ökosysteme von Seen und Flüssen auswirken, untersuchen Markus Venohr und Christian Wolter im neuen Projekt AQUATAG.
Blitzlicht

Welttag der Feuchtgebiete

Welttag der Feuchtgebiete am 2. Februar: Am IGB erforschen wir, welche Leistungen Feuchtgebiete für Mensch, Natur und Artenvielfalt erbringen.

Seite teilen