Aquatische Ökogeographie

Forschungsgruppe von Sonja Jähnig
Sonjas fleißige Arbeitsgruppe. | Foto: Judith Mahnkopf / IGB

Sonjas fleißige Arbeitsgruppe. | Foto: Judith Mahnkopf / IGB

Forschungsthemen

Die Arbeitsgruppe Aquatische Ökogeographie untersucht, wie sich der globale Wandel auf Süßwasser- (insbesondere Fluss-) Ökosysteme auswirkt. Hierfür kombinieren wir Methoden der Hydrologie, Naturschutzbiologie, Habitatmodellierung und biogeografische Ansätze. Wir beschäftigen uns sowohl mit 5 mm großen Makroinvertebraten, mit Fischen, als auch mit Süßwasser-Megafauna (30kg +). Dabei betrachten wir räumliche Skalen vom kleinsten Flussabschnitt, über Einzugsgebiete, bis hin zu kontinentalen und globalen Flussnetzwerken.

Unsere Arbeit besteht aus drei wesentlichen Komponenten:

  1. Integrierte Modellierung in Flussökosystemen, Bewertung des heutigen und zukünftigen Zustands unter bereits existierenden und möglichen Einflüssen des globalen Wandels
  2. Diversitätsmuster und Schutz von Süßwasser-Megafauna, Identifizierung von potenziell möglichen Lebensraumkonflikten durch menschliche Nutzung
  3. Artgemeischafts- und trait-basierte Analysen auf verschiedenen biologischen und räumlichen Skalen.

 

Unsere Publikationen >

Unsere laufenden Projekte >

Abgeschlossene Projekte >

Lehre und Abschlussarbeiten, interessiert?

Gruppenmitglieder

Sonja Jähnig

Forschungsgruppenleiter*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Alain Maasri

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Fengzhi He

Postdoktorand*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Annett Wetzig

Technik und Labor
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Xing Chen

Doktorand*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Iain Phillips

Gastwissenschaftler*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie

Jens Kiesel

Gastwissenschaftler*in
Forschungsgruppe
Aquatische Ökogeographie
Alumni

Seite teilen